*

Of all the things
Ive lost I miss my mind the most.

*


Freitag, 5. November 2010

mein treppengeländer sieht aus als wäre es von tim burton gemacht. darum liebe ich es. darum liebe ich es, wenn deine hand darüber streift bevor du gehst. und wieder und wieder bäumst du dich auf. ich stehe oben und beobachte die schnörkel die unter deiner hand davon gleiten, das licht geht alle zwei sekunden aus, weil der sensor genau so gnädig ist wie ich selbst. aber du stehst noch da und ich beobachte euch still. mit liebe in den augen und wunderviel neugierde. was kommt jetzt. hältst du dich daran fest? begleitet es dich nach oben oder hilft es dir hinaus in die dunkle nacht? der halblebige verputz zeigt, dass wir hier nicht ewig verweilen können, viel zu zwielichtig ist diese gasse. und während ein zigarettenstümmel aus dem fenster von oben fliegt, neben uns auf dem moosigen asphalt landet, weiss ich, wir sind nur in einem theater. und das gefällt mir.

Kommentare:

  1. weil das wort theater sich mit deiner wärme vermischt. schön das du wieder da bist.

    AntwortenLöschen
  2. heiiiiiii, da gibts ja noch leute, die mitlesen, schön :-*

    AntwortenLöschen