*

Of all the things
Ive lost I miss my mind the most.

*


Donnerstag, 24. Juni 2010

an alle hippiekinder, zigeunerträumer und vintageverehrer:

kuckt euch diesen morgen an.
ist er nicht? unvorstellbar? Phantastish? kennt ihr das gefühl, jemandem ins gesicht zu sehen, und nicht glauben zu können, wie schön dieser mensch ist? so geht es mir mit diesem morgen.
und alle müssen wir irgendwohin. oder sind schon da. büro, baustelle, wo auch immer.
heute einfach aufbrechen? los? packen und ausreissen? alles über den haufen werfen, an diesem morgen mit zuckerglarur? die sonne macht durch das wasserglas regenbogenmuster auf meinen unterarm. in all den wunderbaren farben. innen wie aussen. will ich los. losziehn. jetzt bitte.













Kommentare:

  1. oh, wow!
    ich will au los, ufbreche. richtig sunne. :))

    AntwortenLöschen
  2. So gern würdi ez mini sacha packa, a auto ne (am liabschta so ganzn n alte VW Bus) und los fahra, oni ziel...eifach de sunna noch!! und s leba gnüssa. Aber nei i hock im büro. Naja dafür dörfi ab jetzt jeda Tag nebsm schönschta mensch ufwacha und ischlofa =D

    AntwortenLöschen
  3. Das wärs! Einfach losfahren - egal wohin. *seufz*
    Hättest Du Lust auf´s gegenseitige Verfolgen?
    Liebste Grüsse, Nicole :)

    AntwortenLöschen
  4. Dankeschön! :) Nun sind wie Verfolgte! Ganz brutal und so! ;) Wünsche Dir einen schönen - nicht ganz so heissen - Tag! Liebste Grüsse, Nicole

    AntwortenLöschen
  5. halli hallo - ich wollte nur mitteilen, dass ich meinen blog auf privat stelle und wenn du ihn weiterhin verfolgen möchtest, bräuchte ich deine email adresse.
    einfach eine mail an mpenziwe@hotmail.de mit deinem namen und blog.
    liebe grüsse!!! <3

    AntwortenLöschen