*

Of all the things
Ive lost I miss my mind the most.

*


Mittwoch, 1. Juli 2009

liebe meine sonnenbrille

heute habe ich meine lieblingssonnenbrille auf.
die ist herrlich.
mit der kann man so wunderbar im bus sitzen und leute beobachten.
ganz unbemerkt natürlich.
denn sie ist super-brutal-krass-extra-2-fach verspiegelt.
das ist beinahe wie eine unsichtbarkeitsmaske.

darum liebe ich sie auch so. verständlich oder?
denn was gibt es interessanteres, als die vielen verschienenen individuen zu begutachten?
ein bisschen jury spielen und bewerten. auswerten und abwerten.
hemmungslos bewundern, anstarren oder auch auslachen.

wohlverstanden nur mit den augen.

sowas lernt man mit der zeit 100% innerlich abzuwickeln.
ein augenschmaus, eine inspirationsquelle, ein "mach's lieber nöd so"-beispiel, oder was auch immer, ziehe ich mir aus jedem einzelnen.

ja.
wie gesagt.
göttlich.
doch heute ist etwas anders.
ich weiss nicht was.
die blicke kommen zurück wie neongrüne boomerangs...
ich wundere mich aber ja. egal.
muss zufall sein.

schwelge in erinnerungen und gehe den gestrigen tag nochmals durch.
er war wundervoll.
da komme ich bei der morgendlichen umarmung mit julia an.
eine schwarze wolke geht über mir auf.
ohrenbetäubendes herzrasen.

da ist sie wieder.
dir erinnerung, die mich vorher nicht aus 1 und 1 2 erhalten liess...
die brille ging kaputt.
bei der umarmung mit julia.
ich habe sie gestern in den müll geworfen. (brille, nicht julia)
nun...was trage ich denn auf meiner nase????

heute trage ich eine stinknormale, beinahe durchsichtige 08/15 sonnenbrille.
ich bin nicht unsichtbar heute.
liebe schwarze wolke über mir,
bitte verschling mich.

Kommentare:

  1. I buy you a new one.
    :)
    Unsichtbar Zug fahre isch nämlich wörklich toll:)

    AntwortenLöschen
  2. jeh jeh jeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeh :-)

    AntwortenLöschen