*

Of all the things
Ive lost I miss my mind the most.

*


Montag, 19. April 2010

jim queen zurück an bord, ai ai



freunde, manchmal ist das leben. ich weiss nicht.
herrlich. und neu. frühling und scheu.
verwirrend. sehr sogar. und das verwirrenste daran ist, zu entscheiden, ob man gefallen daran finden will oder nicht.
auf jeden fall hat mein leben sich eine generalüberholung gegönnt, ohne es vorher mit mir abzusprechen.
es gab wellen und die warfen mich umher, so dass ich keine chance hatte, auch nur einen finger auf die tastatur zu setzen. der sturm hat sich gelegt, oder ich hab ihn gebändigt.
wer weiss für wie lang und wer weiss, wie lange es geht, bis ich ihn vermissen werde?
auf jeden fall möchte ich an dieser stelle incubus zitieren:
"Whatever tomorrow brings, I'll be there
With open arms and open eyes yeah"
das ist eigentlich alles was ich dazu sagen möchte.
danke leben, für s aufräumen, ich hätte es nicht getan. danke leben, für die verwirrungen, auch die hätt ich nicht gesucht. und jetzt ist alles da. wie ein überraschungsgeschenk, dass einem überraschenderweise gefällt.
freunde, ich schreibe nun wieder. möglichst verständlich, ich geb mir mühe.
schön, wieder unter euch zu sein <3
seid geherzt.
jim queen

Kommentare:

  1. Hey...
    Schön, wieder was von dir zu lesen.
    Ich hoffe, das Schicksal war nicht sehr böse zu dir und du kannst mit den Überraschungen gut umgehen.

    LG

    AntwortenLöschen
  2. hey meine süße, schön wieder von dir zu lesen! hab dich vermisst! :-)
    oh ja, irgendwie kann ich das alles momentan sehr gut nachvollziehen. auch bei mir hat das schicksal etwas aufgeräumt, und auch ich muss mich erst mal an das "neue" leben gewönnen. das wird aber! ;-)
    fühl dich ganz feste gedrückt! dein mars

    p.s.1 naja, hatte schon mal bessere abende erlebt. dafür war aber die grillparty am nächsten tag super, super schön. deshalb: alles in allem ein ganz feiner b-day. ;-)
    vielleicht bald mehr dazu im post. mal sehen...
    kiss

    p.s.2 tolles foto! :-)

    AntwortenLöschen