*

Of all the things
Ive lost I miss my mind the most.

*


Montag, 17. Mai 2010

weg


ich geh weg
ich geh jeden weg
ich geh jeden weg, den mir mein leben bereitstellt
so viel vertrauen muss ich haben
meinem leben einfach die hand zu geben und ihm nicht bei jedem kleinen wind den rücken zu kehren. wobei rückenwind mag ich eigentlich immer.
leben, schön, gibst du mir rückenwind, ich brauche zwar keinen antrieb, gerade so. aber es ist herrlich, dich im rücken zu haben, zu wissen, dass wenn ich genug leichtfüssig bin, du mich sogar tragen wirst. und wenn ich es nicht bin, du meine sorgen weg wehst. wenn ich nur bei dir bleibe. und das tue ich. leben, du bist mein bester freund, du bist mir treu, bis ich dich verlasse und das werde ich so schnell nicht.

Kommentare:

  1. sehr schön!

    ja, ich lebe noch. hatte in berlin wenig zeit für blog etc. aber ich gelobe besserung :). mir gehts ganz gut und dir?

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön geschrieben! Wunderbar!
    Ich bin dir auf den Fersen, freue mich über eine Gegenverfolgung. Besuch mich mal
    http://wooly-thought.blogspot.com/

    AntwortenLöschen