*

Of all the things
Ive lost I miss my mind the most.

*


Dienstag, 16. März 2010

das leben braucht bibeln

















irgendwo müssen wir uns immer halten. oder besser gesagt wollen. klar sind wir leidenschaftliche seiltänzer und tun dies auch oft freihändig. doch manchmal müssen wir uns irgenwo stützen. früher war das noch das hosenbein der mamma (und ich schwöre euch, ich würde mich heute noch daran festhalten, hätte meine mutter so lange beine, dass ich mich auch noch mit meinen stolzen 1.58 dran festhalten könnte ohne ihr die hosen runter zu reissen). also akzeptiert man was unvermeidbar ist, man wird älter und das leben bietet einem neue griffe und stützrädchen. nein, die findet man nicht einfach so, die muss man suchen. für viele leute ist es die bibel, der satanismus, sich eine glatze zu rasieren oder andere dinge. jedem das seine. mir steht ne glatze nicht und die bibel… ich weiss nicht.. ich mag den schreibstil nicht. das sag ich ganz ohne den inhalt zu kritisieren, denn es hat zwei drei gute sachen darin. trotzdem brauch ich etwas, womit ich mich mehr identifizieren kann. und so kommen wir auch schon zum punkt dieses eintrags. ich lese im moment julie und julia (nachdem ich den kinofilm ca 30 mal kucken wollte schenkte mir meine maus das buch) und ich sag euch, es liest sich noch viel schöner als sich dieser meisterhafte film kuckt, es ist nicht zum glauben. ich bin auf seite 20 und schon völlig eingenommen. es hat mich mit haut und haar verschluckt und ich freue mich auf jede seite die mich noch mehr mit in die tiefe hinab in die welt von julie und julia reisst. so das nur noch mein haarschopf zu sehen ist, an dem ihr mich bitte nicht rauszieht. möchte mich darin vergraben. und so ernenne ich julie und julia zu meiner bibel vom märz 2010- ende noch offen.

Kommentare:

  1. wie schön zu sehen, das es das richtige war / ist. dachte schon es gehe hinter dem film unter. :)

    AntwortenLöschen
  2. es freut mich, dass es dir gut geht! :-)
    und nichts zu danken, du erfreust UNS mit deinen blogs und deiner tollen schreibweise.... eigentlich müssten wir danke sagen ;-)

    ich musste die letzte woche wieder etwas länger arbeiten und deshalb kam ich leider nicht zum posten. aber das wird jetzt nachgeholt, versprochen! :-)
    dicken bussi und einen tollen tag gewünscht!

    AntwortenLöschen