*

Of all the things
Ive lost I miss my mind the most.

*


Dienstag, 23. März 2010

joghurtliebschaften im leben von jim queen

habe soeben etwas erlebt, dass ihr uuunbedingt nachmachen müsst. zumindest den zweiten teil der geschichte.

teil 1
da ich immer noch relativ behindert bin und mich nicht wirklich schmerzfrei bewegen kann, koch ich nicht. möglichst nicht bewegen zu müssen ist das ziel. zum kühlschrank robben wie james bond und ein joghurtdeckel abzuziehen wie -mir fällt gerade kein würdiger vergleich ein- geht gerade noch.

teil 1.5
habe nur naturejoghurt. und davon ganz schön viel. meistens gefällt mir das. heute nicht.
auch sonst manchmal nicht. ich begann zu experimentieren. einmal in der schule hatte ich keinen bock auf mein naturejghurt, da mischte ich einen löffel instantkaffeepulver rein. ergebnis: wunderbar. wie moccayoghurt, nur nicht zu süss. und jetzt kommt er, der...

teil 2
kam auf dem zurückweg von der küche an einem glas birnel vorbei und schnappte es gleich, mit einer brennenden idee unter der schädeldecke. die sich später als glorreich erwies.
also, 1 becher naturejoghurt, 1 teelöffel birnel, gut rühren und auf der zunge zergehen lassen.
wollte noch ein foto für euch machen, aber es war so lecker, ich konnte nicht warten mit essen.

Kommentare:

  1. oooooooooh tönt feiiiiiiiiin, ich will au so eiiiiiiiiiis:)))))))

    AntwortenLöschen
  2. wenn ich joghurt kaufe, dann meistens auch natur. dann mische ich aber auch alle mögliche hinein, weil es ja so nicht besonders lecker ist. kakaopulver oder früchte sind bislang meine favorites gewesen, aber mit kaffeepulver oder birnel werde ich es demnächst mal probieren, klingt nämlich sehr gut :-)

    AntwortenLöschen